Top Tipps

Sie kennen schon die Pokerregeln und sind jetzt bereit zu spielen. Noch schnell ein paar letzte Tipps, bevor Sie sich an die Tische wagen.

Seien Sie aufmerksam

Beobachten Sie, wer aggressiv oder loose spielt (hoch setzt und viele Blätter spielt) und wer tight spielt (schnell passt, nur gute Blätter spielt). Treten Sie gegen tighte Spieler nur dann an, wenn Sie ein starkes Blatt haben.

Behalten Sie die Chips im Auge

Wenn jemand mehr Chips hat als Sie, seien Sie vorsichtig – ein Fehler könnte das Ende für Sie bedeuten. Hat er weniger Chips? Dann sind Sie im Vorteil.

Keine passenden Karten

Ihre Karten passen zu keiner der Gemeinschaftskarten? Steigen Sie aus, sobald jemand setzt.

Ass auf der Hand

Ein Ass in Ihrem Anfangsblatt ist nicht automatisch ein Gewinnblatt. Spielen Sie nur, wenn Ihre andere Karte dieselbe Farbe hat oder mindestens eine 10 ist.

Anfangsblätter mit Potenzial

Bleiben Sie im Spiel, wenn Sie vor dem Flop Paare (7-7, 9-9), zwei Bildkarten (K-D, D-B) oder Karten haben, mit denen Sie entweder eine Straße oder ein Flush (8-9, 6-7 derselben Farbe) bilden können. Passen Sie bei allen anderen Karten – außer Sie sitzen in der Blind-Position.

Gutes Blatt? Setzen Sie hoch!

Bei No-Limit Texas Hold'em können Sie jederzeit jeden beliebigen Betrag setzen. Wenn Sie also tatsächlich hervorragende Karten haben, setzen Sie hoch.

Beobachten und abwarten

Spielen Sie weniger Blätter, wenn Sie als einer der ersten Spieler an der Reihe sind. Sie kennen die Spielzüge Ihrer Gegner noch nicht. Wenn sie erhöhen, gehen Sie das volle Risiko ein.

Warten Sie ab, bis Sie an der Reihe sind

Gespielt wird im Uhrzeigersinn um den Pokertisch herum.

Setzen ist besser als mitgehen

Vergessen Sie nicht: Poker ist ein psychologisches Spiel. Versuchen Sie deshalb, die Kontrolle darüber zu gewinnen.

Beim Bluff mitgehen

Wenn jemand in einer späten Position erhöht, besteht die Chance, dass er nur blufft in der Hoffnung, die Blinds zu "stehlen". Wenn Sie an der Blind-Position sitzen und erhöhen, könnten Sie solche Spieler abschrecken und sich den Pot selbst holen. Dieser Spielzug, der "going over the top" heißt, ist wahrscheinlich der stärkste Spielzug bei No-Limit Texas Hold'em.

Seien Sie geduldig

Versuchen Sie, keine voreiligen Spielzüge zu setzen. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, überlegen Sie, wie die bisherigen Setzrunden verliefen und was Ihr Gegner haben könnte. Lassen Sie sich Zeit.