ambassador-hero-patrick-leonard

partypoker Bildschirmname: Patrick_leonard

Patrick Leonard hat immer das Ziel vor Augen. Patrick hatte es satt, jeden Freitag von seinen Freunden bei den £10 Buy-in Pokerabenden über den Tisch gezogen zu werden. Er lernte das Spiel gewissenhaft und als er schließlich das Studium an der University of Sheffield abgeschlossen hatte, war er bereit für das Profispielerdasein. Patrick meint dazu: "Wenn du beim Pokern erfolgreich sein willst, musst du dich dem Spiel vollends hingeben." Geordie benötigte nur 18 Monate, um die weltweite Nummer 1 bei PocketFives zu werden.

Patrick konnte bis dato ein Preisgeld von mehr als $2,5 Millionen gewinnen. Darunter sind unter anderem ein Preisgeld von €169.000 für den siebenten Platz beim 2016 €10,000 buy-in High Roller beim ESPT 7 in Barcelona. Interessanterweise meint Patrick, dass er sein Poker-Ranking nicht mehr verfolgt und sich auf wichtigere Dinge konzentrieren möchte...wie zum Beispiel das erste Mal seit neun Jahren Abendessen kochen!

Weiter unten finden Sie ein Interview mit Patrick. Hier finden Sie seine Pokerstatistiken.

Was war Ihr bisher härtestes Spiel/Turnier?

Ich spiele gerne gegen die besten Spieler der Welt und normalerweise, wenn wir um Buy-ins von $50.000 oder $25.000 spielen, gibt es keine qualifizierten Spieler. Das bedeutet alle Spieler sind entweder so gut, dass Sie den Buy-in selber bezahlen oder es gibt jemand, der davon ausgeht, dass man einer der besten Spieler der Welt ist. Das gefällt mir sehr. Das sind kleine, intime und intensive Spiele.

Bevorzugen Sie Live- oder Online-Spiele?

Definitiv online. In 90% der Turniere hat man einen schlechten Lauf und fliegt raus. Wenn man also ein Mal pro Woche live spielt, gibt es nur alle paar Monate ein Wochenende, an dem man einen guten Lauf hat. Online kann man sich einfach für das nächste Turnier registrieren.

Was war Ihr bisheriges Highlight in Ihrer Pokerkarriere?

Als ich zum ersten Mal die Nummer 1 weltweit wurde. Ich hatte mir im Vorfeld keinen Namen gemacht und wurde die Nummer 1 ganz ohne irgendwelche Riesengewinne. Normalerweise bekommen Spieler viele Punkte mit einem Riesengewinn, aber ich habe einfach beständig $50K-$100K gewonnen.

Wofür sind Sie sonst noch bekannt?

Ich bin bekannt dafür, dass ich das Spiel liebe. Jeder weiß, dass ich mich in den letzten 8 Jahren dem Poker komplett verschrieben habe und alles mögliche darüber aufsauge.

Wenn Sie sich einen Pokergegner aussuchen könnten, wer wäre es?

Wahrscheinlich jemand, der echt schlecht und um hohe Einsätze spielt. Vielleicht Rob Yong?

Haben Sie ein Lieblings-Pokerzitat?

“Wenn man passt, kann man nicht gewinnen.”