Allgemeine Nutzungsbedingungen

WICHTIG – LESEN SIE DIE ALLGEMEINEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE DIESEM VERTRAG ZUSTIMMEN. DRUCKEN SIE DIE ALLGEMEINEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN AUS UND BEWAHREN SIE SIE ZUSAMMEN MIT ALLEN BESTÄTIGUNGS-E-MAILS, SMS-NACHRICHTEN UND ZUSÄTZLICHEN VEREINBARUNGEN, TRANSAKTIONSINFORMATIONEN, SPIELREGELN UND ZAHLUNGSINFORMATIONEN, DIE IM ZUSAMMENHANG MIT DER NUTZUNG DIESER PLATTFORM UND/ODER DIESER EINRICHTUNGEN STEHEN, AUF. WIR ARCHIVIEREN DEN MIT IHNEN GESCHLOSSENEN VERTRAG NICHT GESONDERT; DRUCKEN SIE IHN DAHER BITTE AUS UND VERWAHREN SIE IHN IN IHREN UNTERLAGEN. ÄNDERUNGEN AN DIESEN ALLGEMEINEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN BEHALTEN WIR UNS VOR (WIE IM FOLGENDEN BESCHRIEBEN).

Durch Klicken auf „Senden“ oder „Ich stimme zu“ und/oder die Verwendung der Einrichtungen (der Begriff wird im Folgenden definiert) stimmen Sie zu, an diesen Vertrag gebunden zu sein. Nachdem Sie (der Begriff wird im Folgenden definiert) auf „Senden“ oder „Ich stimme zu“ geklickt haben oder wenn Sie die Einrichtungen nutzen, kommt ein rechtlich bindender Vertrag gemäß diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen zwischen (a) Ihnen, dem Endbenutzer („Sie“), und (b) ElectraWorks Limited mit Sitz in Suite 6, Atlantic Suites, Europort Avenue, Gibraltar, einem in Gibraltar unter der Firmennummer 94014 geführten Unternehmen, zustande. ElectraWorks Limited wird im Folgenden jeweils mit „Wir“, „Uns“ oder „Unser/e“ bezeichnet.

ElectraWorks Limited ist von der Regierung von Gibraltar lizenziert und unterliegt den entsprechenden Vorschriften des Gambling Act 2005 (Glücksspielgesetz) des Gibraltar Gambling Commissioner zum Zweck des Betreibens von Online-Casinospielen und Online-Wetten mit festen Quoten. ElectraWorks Limited ist außerdem durch die UK Gambling Commission lizenziert und unterliegt deren Vorschriften und denen des Gambling (Licensing and Advertising) Act (Glücksspielgesetz) 2014. Sofern Sie die Einrichtungen außerhalb von England, Wales, Schottland oder Nordirland nutzen, unterliegen wir den Vorschriften der Gibraltar Gambling Commission; nutzen Sie die Services in England, Wales, Schottland oder Nordirland (als „britischer Spieler“), unterliegen wir den Vorschriften der UK Gambling Commission.

Wir bieten Einrichtungen auf partypoker.com (als „Party-Plattform bezeichnet) und unseren anderen Online- oder Mobil-Plattformen (jede Website stellt eine eigene „Plattform“ dar) an, über die Sie auf unsere Einsatz-, Spiel- und Wett-Einrichtungen, darunter Sportwetten- und Spiel-Einrichtungen wie unten definiert, mithilfe Ihres Kontos („Einrichtungen“) zugreifen können.

Die Einrichtungen und interaktiven Funktionen (einschließlich bestimmter Spiele) können je nach der Plattform, von der aus Sie darauf zugreifen, variieren.

Wenn Sie Beschwerden, Ansprüche oder Streitigkeiten in Bezug auf die Einrichtungen oder andere Aktivitäten von uns geltend machen möchten, müssen Sie zunächst gemäß Abschnitt 22 unten mit uns Kontakt aufnehmen.

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzrichtlinie, die Sport-Einrichtungs-Regeln, die Regeln für Sportvideos, der Abschnitt „News und Werbeaktionen“ (Poker, Casino), der Abschnitt „Turniere“ (Poker), die Abschnitte „Spielanleitung/Erste Schritte“ (Poker, Casino) und „Spielregeln“ (Casino), Häufig gestellte Fragen, alle zusätzlichen Spielregeln, der Abschnitt Poker-Etikette, die Unterbrechungsschutz- und Stornierungsbedingungen (Poker, Casino), die Allgemeinen Nutzungsbedingungen für „Freunde werben“, Standard-Nutzungsbedingungen für Werbeangebote, Nutzungsbedingungen für Überweisungen zwischen Konten, die Bestimmungen für Geschenkgutscheine, Gebühren (Poker), die Richtlinien für Inhalte von Drittanbietern, der Cashback und alle sonstigen Regeln und Bedingungen, die auf den Plattformen veröffentlicht oder Ihnen per E-Mail zur Kenntnis gebracht werden und die sich auf eine spezielle Veranstaltung, ein Spiel, eine Software, eine Werbeaktion oder ein Turnier beziehen und diese regeln, stellen einen rechtlich verbindlichen Vertrag zwischen Ihnen und uns („Verträge“) dar. Wenn Sie per E-Mail über Änderungen an den Regeln oder Bedingungen der Verträge informiert werden, haben Sie die Möglichkeit, das Spielen einzustellen und/oder Ihr Konto gemäß Abschnitt 18.2 zu schließen. Lesen Sie alle diese Dokumente sorgfältig durch, da jedes von ihnen Teil des rechtlich verbindlichen Vertrags zwischen Ihnen und uns ist.

FALLS DIESE VERTRÄGE IN EINE ANDERE SPRACHE ÜBERSETZT WERDEN, HAT IM FALLE EINES KONFLIKTS ZWISCHEN DER ENGLISCHEN SPRACHVERSION UND DER ÜBERSETZUNG DIE ENGLISCHSPRACHIGE VERSION PRIORITÄT.

Beachten Sie, dass immer diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten, falls es einen Konflikt zwischen diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen und etwaigen Spielregeln oder anderen Dokumenten gibt, die in diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen genannt werden.

Durch Klicken auf „Senden“ oder „Ich stimme zu“ und die Annahme dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen nehmen Sie auch diese Verträge zur Kenntnis und stimmen diesen zu. Der Zugriff auf unsere Einrichtungen und deren Nutzung wird durch diese Verträge geregelt. Falls Sie Fragen zu diesen Verträgen haben, sollten Sie sich an einen unabhängigen Rechtsbeistand wenden.

Wir weisen Sie auf unsere Datenschutzrichtlinie hin, aus der hervorgeht, wie wir mit Ihren persönlichen Informationen umgehen und wie wir sie schützen. Durch Klicken auf das Kontrollkästchen zur Datenschutzrichtlinie, das bei Ihrer Erstanmeldung angezeigt wird, nehmen Sie die Datenschutzrichtlinie zur Kenntnis und stimmen dieser zu.

SPORTWETTEN-EINRICHTUNGEN

Die Sportwetten-Einrichtungen sind Einrichtungen, die von uns über folgende Plattformen angeboten werden: partypoker.com und andere temporäre Sportwetten-Plattformen (zusammen als „Sportwetten-Einrichtungen“ bezeichnet).

Wenn Sie die Sportwetten-Einrichtungen nutzen oder planen zu nutzen, müssen Sie dabei Abschnitt 28 dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen einhalten, der speziell für die Sportwetten-Einrichtungen gilt.

SPIEL-EINRICHTUNGEN

Die Spiel-Einrichtungen sind Poker-, Casino- und Spieleeinrichtungen, die von uns über folgende Plattformen angeboten werden: partypoker.com und andere zeitweise von uns angebotene Spielplattformen (zusammen als „Spiel-Einrichtungen“ bezeichnet).

Wenn Sie die Spiel-Einrichtungen nutzen oder planen zu nutzen, müssen Sie dabei Abschnitt 29 dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen einhalten, der speziell für die Spiel-Einrichtungen gilt.

1. GELTUNGSBEREICH DER VERTRÄGE

Indem Sie bei der Anmeldung bestätigen, diese Verträge gelesen zu haben, oder indem Sie beim Installieren der Software für die über die Plattform bereitgestellten Einrichtungen oder bei der Anmeldung für Ihr Konto auf „Senden“ oder „Ich stimme zu“ klicken, stimmen Sie der Einhaltung dieser Verträge zu und bestätigen, dass eine Nichteinhaltung des Vertrags soweit erforderlich und wie in diesem Vertrag beschrieben zu einer Disqualifizierung, Kontoschließung (gemäß Definition in Abschnitt 3 unten), Einziehung des Kontoguthabens und/oder rechtlichen Maßnahmen gegen Sie führen kann. Mit Ihrer Zustimmung zu diesem Vertrag können Sie sofort zu Ihrem Vorteil die von uns bereitgestellten Einrichtungen nutzen. Infolgedessen können Sie Ihre Anmeldung nicht mehr aufheben, nachdem Sie im Rahmen Ihrer Einrichtungs-Anmeldung in diesen Vertrag eingewilligt haben; Sie können jedoch Ihr Konto (wie in Abschnitt 18.2 unten beschrieben) schließen.

2. RECHTMÄSSIGKEIT DER NUTZUNG DER EINRICHTUNGEN

2.1. Eine Nutzung der Einrichtungen ist nur Personen gestattet, die das 18. Lebensjahr vollendet haben (oder die das für sie zutreffende gesetzliche Mindestalter erreicht haben) und denen geltende Gesetze die Nutzung unserer Services nicht untersagen. Sie bestätigen, dass Sie unsere Einrichtungen nicht in den USA, Polen oder einem anderen Land nutzen, in dem die Teilnahme an Onlinespielen zum Zeitpunkt der Wettabgabe oder der Spielteilnahme verboten ist. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie nicht von Portugal aus auf Lotteriespiele zugreifen. Wir behalten uns das Recht vor, von Ihnen eine Altersbestätigung einzufordern; bis zu dieser Altersbestätigung kann Ihr Konto gesperrt werden. Sie nehmen zur Kenntnis und akzeptieren, dass wir weder Rechtauskünfte noch Zusicherungen abgeben und dass Sie allein darauf achten müssen, dass gesetzliche Vorgaben von Ihnen eingehalten werden und dass die für Sie geltenden Gesetze Ihnen die Nutzung der Einrichtungen nicht untersagen. Sie bestätigen, dass Sie Glücksspiel für Minderjährige ablehnen. Eventuelle Versuche des Glückspiels durch Minderjährige verweisen wir an den Gibraltar Gambling Commissioner (wenn Sie zum Zeitpunkt der Nutzung der Einrichtungen kein britischer Spieler waren) oder an den UK Gambling Commission (wenn Sie zum Zeitpunkt der Nutzung der Einrichtungen ein britischer Spieler waren), der den Vorfall ggf. an die lokale Staatsanwaltschaft weiterleitet. Ohne die obigen Einschränkungen kann der Zugriff auf unsere Einrichtungen in bestimmten Regionen beschränkt werden. Die Nutzung der Einrichtungen erfolgt nach Ihrem eigenen Ermessen und Sie tragen das entsprechende Risiko. Durch die Nutzung der Einrichtungen geben Sie zu verstehen, dass Sie die Einrichtungen in keiner Weise als anstößig, verwerflich, unfair oder unmoralisch empfinden.

2.2. Wenn wir Ihre Identität nicht innerhalb von 72 Stunden nach der Anmeldung für ein offenes Konto und der Einzahlung von Guthaben bestätigen können, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Transaktionen während dieses Zeitraums ungültig zu machen und Ihr Konto einzufrieren. Können wir Ihr Konto nicht innerhalb einer geeigneten Frist, die allein in unserem Ermessen liegt, bestätigen, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Konto zu schließen und Ihren Kontostand so lange einzubehalten, bis unser Bestätigungsvorgang vollständig abgeschlossen ist.

2.3. Wenn nach Abschluss der Prüfung feststeht, dass Sie minderjährig sind, behalten wir uns das Recht vor, alle während Ihrer Minderjährigkeit vorgenommenen Transaktionen ungültig zu machen, Ihr Konto zu schließen und den Gibraltar Gambling Commissioner bzw. die UK Gambling Commission, je nach Ihrem Aufenthaltsort während der Nutzung der Einrichtungen zu informieren.

3. KONTO/ANMELDUNG

3.1. Damit Sie die Einrichtungen nutzen können, müssen Sie zunächst ein Konto bei uns einrichten. Sie können von Ihrem Konto (gemäß Definition unten) aus alle unsere Einrichtungen nutzen.

3.2. Sie können sich bei uns für ein Konto registrieren; hierbei werden Sie aufgefordert, einen eindeutigen Kontonamen und ein Kennwort für das Konto festzulegen und im Anmeldeformular weitere erforderliche Informationen zu Ihrer Person anzugeben, z. B. Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum und Telefonnummer („Konto“). Sie müssen dafür Sorge tragen, dass die bei der Anmeldung und danach angegebenen Informationen korrekt und aktuell sind. Sie können einige (aber nicht alle) bei der Anmeldung angegebene Daten ändern, indem Sie Ihre Kontoeinstellungen bearbeiten oder sich mit uns in Verbindung setzen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie können sich auch mit uns in Verbindung setzen, um weitere Informationen zu erhalten.

3.3. Sie werden eventuell von Zeit zu Zeit gebeten, eine bevorzugte Währung aus den verfügbaren Währungen für Ihr Konto auszuwählen („Kontowährung“). Beachten Sie, dass Sie nach Auswahl der Kontowährung diese nur noch einmal ohne unsere Genehmigung (die auch nach unserem Ermessen nicht gewährt oder verzögert werden kann) ändern können. Wenn Sie Ihre Kontowährung mehr als einmal ändern möchten, setzen Sie sich mit dem Kundenservice in Verbindung. Sämtlichen Änderungen der Kontowährung werden gemäß unseren zum Zeitpunkt der Umstellung geltenden Bedingungen und zu den dann von uns angebotenen Umrechnungskursen durchgeführt. Weitere Einzelheiten finden Sie im Währungsumrechner und in den FAQ (häufig gestellten Fragen).

3.4. Es werden keine Einrichtungsgebühren für die Eröffnung Ihres Kontos erhoben. Wir agieren nicht als Bank, weswegen Kontoguthaben nicht von staatlichen Stellen versichert sind. Sämtliche Zahlungen auf Ihr Konto und von diesem erfolgen in der Währung, in der die Einrichtungen angeboten werden. Die Zahlungen werfen keine Zinsen ab. Die Zahlungen auf Ihr Konto müssen von einer Zahlungsquelle aus erfolgen, deren Inhaber Sie sind. Wenn Sie eine Einzahlung und Abhebung auf Ihrem Konto in einer anderen als Ihrer Kontowährung vornehmen, wird diese Einzahlung und/oder Auszahlung zu den von uns zum Zeitpunkt der Einzahlung oder Auszahlung angebotenen Umrechnungskurse vorgenommen und möglicherweise mit einer kleinen Umrechnungsgebühr belegt. Weitere Einzelheiten finden Sie im Währungsumrechner und in den FAQ (häufig gestellten Fragen).

3.5 Wir müssen britische Spieler darauf hinweisen, dass der Schutz ihrer Guthaben in der Haftungsausschlusserklärung beschrieben wird. Beachten Sie, dass britische Spieler den Empfang dieser Haftungsausschlusserklärung bestätigen müssen. Wir lassen nicht zu, dass britische Kunden ein eingezahltes Guthaben für Glücksspiele nutzen, bevor der Empfang folgendermaßen bestätigt wurde: (i) wenn ein britischer Spieler noch kein Guthaben bei uns eingezahlt hat, bei der ersten Einzahlung dieses britischen Spielers, (ii) wenn ein britischer Spieler bereits ein Guthaben bei uns eingezahlt hat, bei der nächsten Einzahlung dieses britischen Spielers bei uns, und (iii) bei jeder Folgeeinzahlung eines britischen Spielers, die als Erstes auf eine Änderung unserer Haftungsausschlusserklärung folgt. Kundengelder liegen getrennt von anderen Geschäftsbankkonten auf seperaten Bankkonten, sie bilden jedoch einen Teil der Vermögenswerte des Unternehmens im Falle einer Insolvenz. Das entspricht den Anforderungen der Gambling Commission zur Trennung von Spielerguthaben auf dem Level: grundlegende Trennung. Für weitere Informationen sehen Sie in den Häufig gestellten Fragen (FAQ) nach oder besuchen Sie die Webseite der Gambling Commission.

3.6. Für die Teilnahme an Echtgeldspielen oder die Abgabe von Wetten müssen Sie mit einer von uns angebotenen Methode Echtgeld auf Ihr Konto einzahlen. Dieses Guthaben wird Ihrem Konto mit dem Zeitpunkt des Zahlungseingangs von uns und/oder einer unserer Vertretungen gutgeschrieben. Je nach Ihrem bisherigen Verhalten bei uns, der Einzahlungsmethode und anderen Faktoren, die das Unternehmen nach eigenem Ermessen festlegen kann, gilt eine Ober- und Untergrenze für Einzahlungen auf Ihr Konto. Weitere Einzelheiten zu aktuellen Möglichkeiten der Ein- und Auszahlung sowie den anfallenden Gebühren finden Sie unter Kasse. Wenn Sie durch uns dazu berechtigt sind, können Sie ausschließlich zur Nutzung der Einrichtungen Überweisungen von Ihrem Konto auf Konten anderer Spieler tätigen. Diese Überweisungen unterliegen den Bestimmungen für Überweisungen zwischen Konten oder den Bestimmungen für Geschenkgutscheine (sofern zutreffend) und anderen zutreffenden Bestimmungen und Einschränkungen.

3.7. Sie können jederzeit nach der Bestätigung aller erhaltenen Zahlungen Auszahlungen von Ihrem Konto anfordern. Wir behalten uns das Recht vor, angeforderte Auszahlungen teilweise oder vollständig über dieselbe Zahlungsmethode und in derselben Währung wie die Gutschriften vorzunehmen.

3.8. Wenn Sie bestimmte Einrichtungen nutzen möchten, müssen Sie möglicherweise zunächst Software der jeweiligen Plattform herunterladen und installieren.

3.9. Wir können nicht garantieren, dass bestimmte Währungen auch weiterhin verfügbar sein werden. Im unwahrscheinlichen Fall, dass wir eine bestimmte Währung nicht mehr unterstützen und Ihre Kontowährung damit nicht mehr verfügbar ist, behalten wir uns das Recht vor, Sie zum Wechsel Ihrer Kontowährung in eine bevorzugte Alternativwährung aufzufordern, wobei die von uns zum Zeitpunkt des Wechsels angebotenen Umrechnungskurse gelten.

4. IDENTITÄT UND KONTO

Der in Ihrem Konto registrierte Name muss mit Ihrem richtigen Namen übereinstimmen. Die während der Kontoanmeldung gemachten Identitäts- und Namenangaben müssen identisch sein mit den auf Ihrer Kreditkarte oder bei anderen Zahlungsquellen, die zum Empfangen und Einzahlen von Geld auf Ihrem Konto genutzt werden, gemachten Angaben. Zur Bestätigung Ihrer Identität behalten wir uns vor, jederzeit eine angemessene Bestätigung Ihrer Identität (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kopien eines gültigen Ausweises/Reisepasses und/oder von verwendeten Zahlungskarten) und eine angemessene Bestätigung Ihrer Anschrift (einschließlich, aber nicht beschränkt auf eine aktuelle Abrechnung oder Bankauskunft) von Ihnen anzufordern. Falls Sie die entsprechenden Dokumente nicht vorlegen, können wir Ihr Konto sperren oder schließen und Ihr Kontoguthaben einzubehalten, bis Sie die geforderten Dokumente vorlegen und unser Bestätigungsvorgang abgeschlossen wurde. Sie dürfen nicht mehr als ein (1) Konto für Ihre Nutzung der Plattformen verwenden. Wenn Sie mehr als ein (1) Konto unter verschiedenen Namen eröffnet haben, müssen Sie uns dies unverzüglich mitteilen, damit wir dafür sorgen können, dass Sie nur über ein (1) Konto verfügen. Wir behalten uns vor, Ihre Konten zu schließen, wenn Sie mehrere Konto eröffnen. Wenn wir berechtigten Grund zu der Annahme haben, dass Sie mit betrügerischer Absicht mehrere Konten eröffnet haben, behalten wir uns vor, sämtliche Transaktionen in Zusammenhang mit dem Betrugsversuch ungültig zu machen. Sollten Sie den Kontonamen oder das Kennwort für Ihr Konto vergessen haben, wenden Sie sich bitte an uns, um einen neuen Namen bzw. ein neues Kennwort zu erhalten.

5. KEINE MITARBEITER DER GRUPPE, PARTNER, BUCHMACHER ODER SPORTTEILNEHMER

Wenn Sie als (i) Manager, Direktor, Mitarbeiter, Consultant oder Vertreter bei GVC Holdings PLC oder einem seiner direkten oder indirekten Tochterunternehmen (die „Gruppe“) oder (ii) bei einem der Zulieferer bzw. Anbieter der Gruppe angestellt sind, oder (iii) (nur bei Sportwetten-Einrichtungen) als Buchmacher oder Wettagent oder als Person auf andere Weise bei der Planung, Organisation oder Durchführung einer Veranstaltung involviert sind, für die wir Wetten annehmen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Sportler, Athleten, Offizielle, Mitglieder von Sportvereinen und/oder Ligen), dürfen Sie (als „unzulässige Person“) weder ein Konto bei uns anmelden noch direkt oder indirekt eine der Einrichtungen nutzen, es sei denn im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Angestellter der Gruppe. Ebenso wenig dürfen sich Angehörige von unzulässigen Personen bei uns anmelden oder direkt oder indirekt die Einrichtungen nutzen. Die Bezeichnung „Angehörige(r)“ schließt (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Ehepartner, Lebensgefährten, Eltern, Kinder und Geschwister ein. Darüber hinaus dürfen Teilnehmer (wie unten definiert) von Aktivitäten, die direkt oder indirekt von der Football Association gefördert werden (mit Ausnahme von Teilnehmern, die nur insofern als Teilnehmer gelten, als sie auf Clubebene unter Liga 4 im nationalen Ligensystem engagiert sind, ob in offiziellen Spielen, als Schiedsrichter oder als Schiedsrichterassistent ab Liga 4 und darunter), unsere Sportwetten-Einrichtungen nicht zum Wetten nutzen, und zwar weder direkt noch indirekt und unabhängig davon, ob diese in Zusammenhang mit Fußball an beliebigen Orten der Welt stehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Spielertransfers, Trainerposten, Mannschaftsaufstellungen und Disziplinarverfahren. In diesem Abschnitt hat „Teilnehmer“ dieselbe Bedeutung wie in den Regeln der Football Association beschrieben. Dies schließt Partnerorganisationen, autorisierte Agenten, Wettbewerbe, Clubs, offizielle Mitarbeiter von Clubs, lizenzierte Agenten, Spieler, Offizielle, Spielbetreuer, Mitglieder des Managements oder Mitarbeiter von Partnerclubs sowie alle Personen ein, die zeitweilig an einer direkt oder indirekt von der Football Association geförderten Aktivität teilnehmen.

6. IHRE NUTZUNG DER EINRICHTUNGEN

6.1. Im Interesse der Fairness ergreifen wir alle erforderlichen Maßnahmen, um eine faire und ausgeglichene Spielumgebung für alle zu schaffen.

6.2 Unbeschadet Ihrer aktuellen oder ausstehenden Transaktionen im Zusammenhang mit unseren Einrichtungen behalten wir uns vor, unsere Einrichtungen nach unserem eigenen Ermessen zu beenden, zu verändern, zu entfernen und/oder zu erweitern, wobei wir Sie per E-Mail über die sofortige Wirksamkeit informieren, und soweit dies nach dem Gesetz zulässig ist, sind wir für eine solche Aktion nicht haftbar.

6.3. Wir verbieten die Anwendung unlauterer Methoden im Zusammenhang mit unseren Einrichtungen. Damit möchten wir unsere Kunden und die Integrität unserer Einrichtungen schützen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Übervorteilungsrichtlinie, die Teil dieser Verträge ist, sowie in unserer Anti-Betrugsrichtlinie in Abschnitt 29.4. Falls ein Kunde an einer geheimen Absprache oder an anderen von uns als betrügerisch erachteten Aktivität beteiligt ist, kann sein Konto dauerhaft geschlossen werden; außerdem kann sein Guthaben verfallen oder gemäß Abschnitt 17 dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen zurückgehalten werden.

6.4. Wir untersagen die Veröffentlichung verbotener Inhalte von Drittanbietern (gemäß Definition unten) auf unseren Pattformen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Richtlinie für Inhalte von Drittanbietern, die Teil dieser Verträge ist.

6.5. Wir behalten uns vor, Ihre Nutzung unserer Einrichtungen, Plattformen oder sonstiger Spiele auf unseren Plattformen von Zeit zu Zeit zu unterbinden.

6.6. Keine Nachrichten oder Informationen, die über die Einrichtungen veröffentlicht werden, sind als rechtliche oder steuerliche Ratschläge vorgesehen, und wir sind nicht für die Nutzung dieser Inhalte haftbar.

6.7. Für Zeitangaben im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Einrichtungen verwenden wir die Zeitzone GMT+1, sofern nichts anderes angegeben wurde.

6.8. Sie dürfen unsere Einrichtungen nur für Ihre persönlichen Zwecke nutzen. Sie dürfen die Einrichtungen nicht für kommerzielle Zwecke nutzen.

6.9. Wir nehmen den Leitsatz "Verantwortliches Spielen" ernst. Wenn (i) bei Ihnen Spielsucht diagnostiziert wurde oder (ii) Sie wegen Spielsucht behandelt werden, dürfen Sie unsere Einrichtungen nicht nutzen. Wenn Sie das Gefühl haben, die Kontrolle über Ihr Spielverhalten oder Ihre Spielausgaben verloren zu haben oder zu verlieren oder sich dem Risiko gegenüber sehen, die Kontrolle zu verlieren, müssen Sie uns umgehend informieren. Sehen Sie sich auch die Funktion zum verantwortlichen Spielen in Ihrem Konto an. Sie finden sie in Ihrem Konto unter „Meine Details“ im Abschnitt „Verantwortliches Spielen“ Ihres Kontos oder indem Sie hier klicken.

7. URHEBERRECHTS- UND MARKENSCHUTZ

Die Namen GVC Holdings PLC, partypoker und alle anderen von der Gruppe verwendeten Marken sind Marken, Servicemarken und/oder Handelsnamen der Gruppe oder eines ihrer Tochterunternehmen oder verbundenen Unternehmen oder Lizenzgeber. Sämtliche sonstige Materialien der Gruppe, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Software, Abbildungen, Grafiken, Fotos, Animationen, Videos, Musik, Audioinhalte, Texte (und jegliches Recht auf das geistige Eigentum daran), gehören der Gruppe, einem Tochterunternehmen oder einem angeschlossenen Unternehmen und/oder einem Lizenznehmer des Unternehmens und unterliegen dem Urheberrechtsschutz und/oder dem Schutz des geistigen Eigentums. Sie erwerben keinerlei Urheberrechte oder Rechte an Marken oder Dienstleistungsmarken und eine Verwendung der entsprechenden Marken, Dienstleistungsmarken und Handelsnamen ist ohne Zustimmung der Gruppe nicht gestattet.

8. ELEKTRONISCHE SERVICEANBIETER

Um unsere Einrichtungen nutzen zu können, müssen Sie uns Geld senden und ggf. von uns Geld empfangen können. Um derartige Finanztransaktionen zu tätigen, greifen wir u. U. auf elektronische Zahlungsdienste von Dritten und/oder Finanzdienstleister (allgemein als elektronische Serviceanbieter oder „ESA“ bezeichnet) zurück. Sie autorisieren uns unwiderruflich, sofern dies notwendig ist, einen ESA damit zu beauftragen, Ihr Kontoguthaben zu verwalten und Auszahlungen angeforderter Beträge durchzuführen; außerdem stimmen Sie unwiderruflich zu, dass das Unternehmen eine derartige Beauftragung in Ihrem Namen und gemäß den von Ihnen durch die Nutzung entsprechender Funktionen auf unseren Plattformen übermittelten Aufträgen erteilen darf. Sie erklären sich damit einverstanden, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen des jeweiligen ESA zu befolgen. Bei Widersprüchen zwischen den Bestimmungen dieser Verträge und den Allgemeinen Nutzungsbedingungen des ESA haben diese Verträge Vorrang.

9. BONI

Von Zeit zu Zeit zahlen wir u. U. Zusatz- oder Bonusbeträge auf Ihr Konto ein („Bonus/Boni“). Solche Boni dürfen nur in Zusammenhang mit solchen Einrichtungen genutzt werden und sie unterliegen ggf. besonderen Bedingungen, die Ihnen mit dem Bonus mitgeteilt werden. Für die einzelnen Bonusangebote gelten eventuell eigene Allgemeine Nutzungsbedingungen, zu deren Einhaltung Sie sich bei der Annahme des Bonusangebots bereit erklären. Sofern keine eigenen Bestimmungen gelten, unterliegt die Annahme von Boni den Allgemeinen Nutzungsbedingungen für Aktionen und den Freigabebedingungen für Boni der entsprechenden Angebote. Die Angebote können nur EINMAL genutzt werden, sofern nichts anderes angegeben wurde. Sie sind nicht berechtigt, Bonusbeträge abzuheben und Auszahlungen von Beträgen, die Sie über einen Bonus erhalten haben, von Ihrem Konto durchzuführen, wenn Sie nicht die dafür geltenden Vorgaben hinsichtlich Voraussetzungen und Einschränkungen erfüllen. Im Zusammenhang mit Sportwetten-Einrichtungen und über ggf. zusätzlich geltende Bedingungen hinaus dürfen Sie Guthaben, die Sie über Boni erhalten haben, nur von Ihrem Konto auszahlen, wenn Sie die fünffache Summe des Bonusbetrags gesetzt und den fünffachen Einzahlungsbetrag, der zu dem Bonus berechtigt hat, bei Quoten von 1,7 oder höher eingesetzt haben.

10. ABHEBUNGEN

10.1. Als Kontostand wird der auf Ihr Konto (von Ihnen oder uns) eingezahlte Echtgeldbetrag bezeichnet, zuzüglich angefallener Gewinne (einschließlich Boni, die nicht den geltenden Einschränkungen hinsichtlich der Auszahlung genügen) und/oder abzüglich von Verlusten aus der Nutzung der Einrichtungen sowie aller Rakes oder Startgelder oder anderer Gebühren, sofern vorhanden, und abzüglich aller Beträge, die Sie zuvor bereits abgehoben haben, oder aller Beträge, die verfallen sind oder von uns einbehalten wurden, da Betrugsaktivitäten nachgewiesen wurden oder vermutet werden, oder weil Einzahlungen oder andere Transaktionen von Ihrer oder einer anderen Bank abgewiesen oder storniert wurden (wegen eines nicht ausreichenden Guthabens, Rückzahlungen usw.), und abzüglich einer eventuellen Gebühr für umsatzlose Konten (siehe Abschnitt 11 weiter unten) oder eines anderen Betrags, der gemäß diesen Verträgen abziehbar oder verfallen ist („Kontostand“).

10.2. Für die Annahme einer Auszahlungsanfrage gelten Bedingungen: Sie müssen eine ausreichend hohe Echtgeldeinzahlung oder einen uneingeschränkten Bonus auf Ihrem Konto und ausreichende Einsätze getätigt haben, außerdem müssen Gewinne gesammelt, die Einschränkungen für Einzahlungen, Boni eingehalten und/oder Sicherheitsprüfungen (siehe Abschnitt 16 unten) durchgeführt und alle weiteren Bedingungen dieser Verträge eingehalten werden. Für alle von Ihnen zur Auszahlung gebrachten Beträge gelten die Transaktionslimits und Einzahlungsmethoden, über die wir Sievor der Auszahlung informieren. Weitere Einzelheiten zu aktuellen Möglichkeiten der Ein- und Auszahlung sowie den anfallenden Gebühren finden Sie unter Kasse.

10.3. In Bezug auf partypoker casino und stets gemäß Abschnitt 30 stimmen Sie zu, dass der Maximalbetrag, den Sie innerhalb von 30 Werktagen abheben können, 20 000 USD (oder einem gleichwertigen Betrag in der Währung EUR oder GBP) entspricht.

Sämtliche Gewinne auf der partypoker casino-Plattform, die 20 000 USD übersteigen, können in den folgenden Abschnitten von 30 Werktagen in Raten von jeweils höchstens 20 000 USD abgehoben werden, bis der volle Betrag erreicht ist. Diese Bestimmung gilt auch für Gewinne aus anwachsenden Jackpots.

10.4. Wenn gesetzliche Regelungen dies vorschreiben, werden wir Gewinnbeträge melden und einbehalten. Für die Zahlung etwaiger Steuern auf Ihre Gewinne sind allein Sie zuständig. Kontostände können nicht übertragen, ersetzt oder eingetauscht werden. Die Auszahlung von Beträgen an Sie muss per Überweisung, Kreditkarte und/oder eine andere Methode, die wir nach eigenem Ermessen auswählen können, erfolgen. Jedoch sind wir i. d. R. bestrebt, Ihnen eine Methode anzubieten, die Sie bei der Anmeldung als bevorzugte Methode angegeben haben.

10.5. Zahlungen erfolgen schnellstmöglich (mit bis zu drei Tagen interner Bearbeitungszeit), wobei jedoch Sicherheitsprüfungen (siehe Abschnitt 16 unten) durch uns zu Verzögerungen führen können. Es kann auch vorkommen, dass wir Zahlungen entsprechend den Bestimmungen in diesen Verträgen zurückhalten.

10.6. Alle per Banküberweisung in EUR innerhalb der SEPA-Region durchgeführten Zahlungen werden gemäß den SEPA-Kriterien durchgeführt. Das bedeutet, dass sowohl für den Zahlenden als auch für den Empfänger die geltenden Gebühren für die Transaktion durch die jeweilige Bank berechnet werden, selbst wenn die Überweisung zwischen zwei unterschiedlichen Ländern innerhalb der SEPA-Region erfolgt.

11. GEBÜHREN FÜR UMSATZLOSE KONTEN UND NICHTNUTZUNG VON KONTEN

11.1. Wenn Sie sich nicht in einem Zeitraum von 180 Tagen („180-Tage-Frist“) mit Ihrem Kontonamen und Kennwort bei Ihrem Konto anmelden und (i) eine Geldwette platzieren oder über die Einrichtungen wetten, oder (ii) sich über die Spiele-Einrichtungen in ein Turnier mit einer Geldgebühr eintragen, oder (iii) eine Raked Hand über die Spiele-Einrichtungen spielen, oder (iv) eine gültige Einzahlung vornehmen, wird Ihr Konto (und jedes andere damit in Verbindung stehende und bei einem ESA geführte Konto) als „umsatzlos“ erachtet.

11.2. Sobald Ihr Konto als umsatzlos gilt, sind wir berechtigt, eine Verwaltungsgebühr („Gebühr für umsatzlose Konten“) zu erheben. Wir ziehen einen Betrag bis zur Höhe der Gebühr für umsatzlose Konten am ersten Tag nach Ende einer Übergangsfrist von Ihrem Konto ab; danach wird die Gebühr entsprechend dem Gebührenplan für umsatzlose Konten alle dreißig (30) Tage fällig. Wir entfernen auch alle ungenutzten Turnierbeträge für Freeroll-Teilnahmen aus Ihrem Konto, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Fälle, in denen das Turnier, für die die Freeroll-Teilnahme gilt, nicht mehr gültig ist. Wenn wir Ihr Konto für einen Zeitraum von achtzehn aufeinanderfolgenden Kalendermonaten als umsatzlos erachten, können wir zum Schutz Ihres Guthabens den verbleibenden Betrag in Ihrem Konto belassen und dieses schließen. Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, um das zurückgehaltene Geld jederzeit zurückzufordern.

Wir beenden das Einziehen der Gebühr für umsatzlose Konten von Ihrem Guthaben, wenn Ihr Konto wieder aktiviert wird, indem Sie an einem Turnier teilnehmen oder eine Bargeldwette oder einen Bargeldeinsatz vornehmen oder indem Sie eine Raked Hand spielen oder indem Sie eine Einzahlung vornehmen; diese Aktionen können auch zur Deaktivierung einer Einrichtungsschließung (gemäß Abschnitt 18.1) führen.

12. INHALTE VON DRITTEN

12.1. Beleidigende oder vulgäre Ausdrucksweise durch Sie werden in unseren Chatforen oder anderswo auf den Plattformen in keiner Weise geduldet; dies gilt auch für verbale Angriffe gegen Mitarbeiter der Gruppe. Außerdem ist es Ihnen nicht gestattet, unwahre Behauptungen und/oder schädigende und/oder böswillige Bemerkungen über die Arbeit der Gruppe in Medien oder Foren zu veröffentlichen.

12.2. In Übereinstimmung mit den Bestimmungen unserer Richtlinie für Inhalte von Drittanbietern können wir Texte, Dateien, Abbildungen, Fotos, Videos, Audioinhalte oder andere Materialien („Inhalte von Drittanbietern“), die Sie auf den Plattformen veröffentlichen, ablehnen oder löschen, sofern diese nach unserem alleinigen Ermessen die Bestimmungen dieser Verträge verletzen.

12.3. Eine Verletzung dieser Richtlinie kann die Entfernung der Inhalte von Drittanbietern, eine Aussetzung Ihrer Nutzungsberechtigungen für die Einrichtungen und/oder ähnliche Maßnahmen zur Folge haben, die wir als angemessen erachten.

13. VERTRAULICHE BEHANDLUNG VON KONTONAME UND KENNWORT

Der von Ihnen bei der Anmeldung für ein Konto ausgewählte Kontoname und das zugehörige Kennwort dürfen nicht für Dritte offengelegt werden. Sie sind allein für die Sicherheit Ihres Kontonamens und Ihres Kennworts verantwortlich.

Sie willigen ein, Ihren Kontonamen und Ihr Kennwort sicher und vor dem Zugriff durch andere Personen geschützt aufzubewahren. Jede Person, die sich selbst durch die Eingabe des richtigen Benutzernamens und Kennworts identifiziert, wird von uns als rechtmäßiger Kontoinhaber angesehen und alle Transaktionen, bei denen der Benutzername und das Kennwort richtig eingegeben wurden, gelten als gültig. Wir sind in keinem Fall haftbar für Verluste, die Ihnen durch die nicht autorisierte Verwendung oder den Missbrauch Ihre Anmeldedaten entstehen. Wir sind nicht verpflichtet, die Kontonamen und Kennwörter aufzubewahren. Sollten Sie den Kontonamen, den Benutzernamen oder das Kennwort für Ihr Konto vergessen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, um einen neuen Namen bzw. ein neues Kennwort zu erhalten. Wenn Sie Ihren Kontonamen, Ihren Benutzernamen oder Ihr Kennwort ohne unser Verschulden verlegt, vergessen oder verloren haben, übernehmen wir keinerlei Haftung für daraus entstandene Schäden und Nachteile.

14. BETRUGSAKTIVITÄTEN, UNZULÄSSIGE TRANSAKTIONEN UND FEHLGESCHLAGENE EINZAHLUNGEN

Wir tolerieren in keiner Weise unzulässiges Spielverhalten oder betrügerische Handlungen. Wenn Sie nach unserem alleinigen Ermessen des Betrugs oder des versuchten Betrugs gegenüber uns und/oder der Gruppe oder anderen Benutzern unserer Einrichtungen auf beliebige Weise, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Spielmanipulationen oder Zahlungsbetrug, Manipulationen der Einrichtungen in mehreren Währungen oder Wetten auf alle möglichen Ausgänge eines Spiels oder einer Veranstaltung überführt wurden oder wenn wir von einer betrügerischen Zahlung ausgehen müssen, einschließlich der Verwendung gestohlener Kreditkarten oder anderer betrügerischer Aktivitäten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Rückzahlungen oder andere Zahlungsumkehrungen) oder verbotene Transaktionen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Geldwäsche) oder wenn Ihre Einzahlungen aus unerheblichen Gründen nicht von Ihrer Bank bestätigt wurden, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Konto zu sperren und/oder zu schließen und negative Beträge durch alle uns rechtlich zustehenden Methoden zu decken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf (i) das Abziehen des von Ihnen geschuldeten Betrags von Ihren Konto; und (ii) der Beauftragung von externen Inkassounternehmen mit dem Eintreiben der Schulden. Dies kann nachteilige Auswirkungen auf Ihre Kreditwürdigkeit haben; außerdem sind wir dadurch gezwungen, Ihre persönlichen Daten (einschließlich Ihrer Identität) an die jeweiligen Stellen weiterzugeben und kriminelle oder verdächtige Aktivitäten den geeigneten Behörden zu melden.

Wir behalten uns vor, einige oder alle Gewinne von Personen oder Personengruppe für ungültig zu erklären oder zurückzuhalten, dies gilt auch für Standard Player Points, die von Personen oder Personengruppen gesammelt wurden, bei denen wir berechtigten Grund zu der Annahme haben, dass die Person oder Personengruppe zusammengearbeitet haben, um uns und/oder die Gruppe und/oder die Einrichtungen und/oder die Plattformen zu betrügen.

Im Interesse des Datenschutzes, der Sicherheit und der Betrugsvermeidung untersagen wir die Nutzung von Kommunikationskanälen, einschließlich innerhalb der Einrichtungen und/oder der Plattformen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Chatforen am Gebertisch), um Angebote, Produkte und Einrichtungen (von Ihnen oder einem Drittanbieter) anzubieten oder zu bewerben. Es ist Ihnen ausdrücklich nicht gestattet, zum Anbieten und Bewerben von Angeboten, Produkten oder Einrichtungen Informationen bereitzustellen oder unsere Kunden zu kontaktieren.

Wenn wir bei den Sportwetten-Einrichtungen den Verdacht haben, dass es Spielabsprachen, Preisabsprachen oder andere Manipulationen gab, behalten wir uns vor, nach eigenem Ermessen (i) das Angebot für die Veranstaltung oder die Veranstaltungsreihe in beliebigen unserer Märkte zu beenden und (ii) Zahlungen zu Veranstaltungen oder Veranstaltungsreihen in beliebigen unserer Märkte zu verzögern und/oder zurückzuhalten, bis die Integrität dieser Veranstaltung oder Veranstaltungsreihe durch den entsprechenden Sportverband bestätigt wurde.

Falls der entsprechende Sportverband bestätigt, dass eine Manipulation der Veranstaltung oder Veranstaltungsreihe stattgefunden hat, behalten wir uns vor, Wetten auf diese Veranstaltungen nach unserem eigenen Ermessen für ungültig zu erklären, und zwar für die Einzelperson, der Insiderwissen zur Wette nachgewiesen wurde, oder für jede andere Person, die nach unserer begründeten Auffassung in Verbindung zu einer solchen Person steht, mit dieser in Absprache handelt oder anderweitig mit ihr verbunden ist.

15. FEHLER

Sie sind verpflichtet, uns sofort zu informieren, wenn Sie Fehler an Ihrem Konto oder bei Berechnungen in Bezug auf Einsätze oder Wetten oder Währungsumrechnungen feststellen. Bei solchen Fehlern oder Systemausfällen oder Spielfehlern (Abweichungen von der normalen Funktionsweise des Spiels, unabhängig von den Gründen), die zu Fehlern bei der Berechnung von Wetten, Gebühren, Rakes, Boni oder Auszahlungen oder Währungsumrechnungen führen („Fehler“), sind wir bemüht, für alle direkt von solchen Fehlern betroffenen Parteien wieder den Zustand herzustellen, der vor dem Auftreten des Fehlers bestand. Wir behalten uns vor, alle Einsätze für null und nichtig zu erklären, die einem Fehler unterliegen, und den Geldbetrag der Wetten oder Einsätze von Ihrem Konto abzuziehen oder Sie aufzufordern, entsprechende ausstehende Beträge an uns zu zahlen, wenn das Konto keine ausreichende Deckung aufweist. In allen Fällen, in denen wir (nach eigenem Ermessen) feststellen, dass ein Fehler zu unrechtmäßigen Vorteilen geführt hat, behalten wir uns vor, diese Aktivität gemäß Abschnitt 17 (Einbehaltung und Kontoschließung) dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen zu behandeln.

16. SICHERHEITSPRÜFUNG

Um einen hohen Grad an Sicherheit und Integrität im System aufrecht zu erhalten, behalten wir uns jederzeit vor, eine Sicherheitsprüfung durchzuführen, um Ihre Identität, Ihr Alter und die von Ihnen bereitgestellten Registrierungsdaten zu bestätigen, Ihre Nutzung der Einrichtungen zu überprüfen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ihre Einhaltung dieser Verträge und der Richtlinien der Gruppe, und Ihre über die Einrichtungen durchgeführten Finanztransaktionen auf mögliche Verletzungen dieser Verträge und der zutreffenden Gesetze zu überprüfen („Sicherheitsprüfung“). Zu diesem Zweck gestatten Sie uns oder einer Vertretung des Unternehmens, erforderliche Informationen von Ihnen einzuholen und die gemäß diesen Verträgen von Ihnen bereitgestellten oder bereitzustellenden Informationen zu verwenden und an Dritte weiterzugeben, wenn wir dies als erforderlich erachten, um Ihre Angaben zu verifizieren. Das kann u. a. Kreditauskünfte und/oder anderweitige Bestätigungen Ihrer Informationen durch Dritte beinhalten. Sie erklären sich außerdem bereit, zur problemlosen Durchführung dieser Sicherheitsprüfungen alle von uns nach eigenem Ermessen als erforderlich betrachteten Informationen und Unterlagen auf Anfrage bereitzustellen.

17. EINBEHALTUNG UND KONTOSCHLIESSUNG

17.1. WIR BEHALTEN UNS HINSICHTLICH IHRES KONTOS, IHRER BEI EINEM ESA (gemäß der Definition dieses Begriffs in Absatz 8) GEFÜHRTEN KONTEN UND IHRER EVENTUELL BEI ANDEREN SITES UND/ODER CASINOS UND/ODER EINRICHTUNGEN, DIE ALLE IM NAMEN DER GRUPPE BETRIEBEN WERDEN, ERÖFFNETEN KONTEN UND IM FALL DER NUTZUNG DER SPIEL-EINRICHTUNGEN DURCH SIE HINSICHTLICH DER EINRICHTUNGEN, DIE DIE OFFENE SPIELE-/TISCH-PLATTFORM NUTZEN, DAS RECHT VOR, NACH EIGENEM ERMESSEN DIESE VERTRÄGE ZU KÜNDIGEN, IHREN KONTOSTAND EINZUBEHALTEN, IHR KONTO ZU SPERREN UND DIE BETRÄGE BETROFFENER AUSZAHLUNGEN, BONUSSE UND GEWINNE VON DIESEM KONTO IN FOLGENDEN FÄLLEN EINZUBEHALTEN:

17.1.1. Sie verstoßen erheblich gegen eine der Bestimmungen der vorliegenden Verträge,

17.1.2. Wir erhalten Kenntnis davon, dass Sie die Einrichtungen genutzt haben oder versucht haben, diese zu nutzen, um Betrug, geheime Absprachen (auch im Zusammenhang mit Rückbuchungen) oder ungesetzlich oder unzulässige Aktivitäten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Manipulationen der Einrichtungen in mehreren Währungen) durchzuführen,

17.1.3. Wir erhalten Kenntnis davon, dass Sie andere Online-Spiele-Sites oder -Einrichtungen genutzt haben und des Betruges, geheimer Absprachen (auch im Zusammenhang mit Rückzahlungen) oder ungesetzlicher oder unzulässiger Aktivitäten verdächtigt werden.

17.1.4. Sie haben Geschäfte oder Einzahlungen auf Ihr Konto rückgängig gemacht oder abgelehnt oder

17.1.5. Sie melden Insolvenz an oder leiten einen vergleichbaren Vorgang ein, gleichgültig an welchem Ort.

18. BEENDIGUNG UND EINRICHTUNGSSCHLIESSUNG

18.1. Sie sind berechtigt, einige oder alle der von uns angebotenen Produkte (Poker, Casino, Wetten), die Ihnen über Ihr Konto zur Verfügung gestellt werden, zu blockieren („Einrichtungsschließung“). Wenn Sie eine Einrichtungsschließung aktivieren, wird die Gebühr für umsatzlose Konten gemäß 11.2 oben von Ihrem Konto abgezogen. Weitere Informationen zur Einrichtungsschließung finden Sie hier.

18.2. Wenn Sie Ihr Konto kündigen möchten, müssen Sie für alle Spiel-Einrichtungen eine unbegrenzte Einrichtungsschließung aktivieren.

18.3 Ohne Einschränkung von Abschnitt 17 sind wir berechtigt, diese Verträge mit einer Vorankündigung (oder dem Versuch einer Vorankündigung) von sieben (7) Tagen gegenüber Ihrer Person unter der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse zu kündigen. Im Fall einer Kündigung durch uns erhalten Sie eine Bestätigung der Kündigung per E-Mail sowie, außer bei einer Kündigung gemäß Abschnitt 17, sobald dies im vernünftigen Rahmen möglich ist, eine Erstattung Ihres Saldos auf Ihr Konto. Wenn die Kündigung gemäß Abschnitt 17 erfolgt ist, werden Auszahlungen, Boni und Gewinne in Ihrem Konto nicht erstattet und gelten als verfallen.

18.4. Kündigungen dieser Verträge haben keine Auswirkungen auf ausstehende Wetten oder Einsätze, SOFERN diese ausstehenden Wetten oder Einsätze gültig sind und in keiner Weise gegen diese Verträge verstoßen.

18.5. Die folgenden Abschnitte dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen behalten bei einer Kündigung dieser Verträge durch eine der Parteien weiterhin ihre Gültigkeit: 14, 17, 18, 19, 21, 22, 23, 24 und 25, sowie weitere Abschnitte, die zum Zweck einer Interpretation benötigt werden.

19. SCHADENERSATZ

SIE STIMMEN ZU, DIE EINRICHTUNGEN AUSSCHLIESSLICH IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT DEN IN DEN VERTRÄGEN FESTGEHALTENEN BESTIMMUNGEN ZU NUTZEN. SIE MÜSSEN UNS SÄMTLICHE VERLUSTE ODER KOSTEN (EINSCHLIESSLICH NORMALER RECHTSGEBÜHREN) ERSTATTEN, DIE FÜR UNS (ODER EIN MITGLIED UNSERER GRUPPE) DURCH VERLETZUNGEN DIESER VERTRÄGE DURCH SIE ANFALLEN.

20. AUSZEIT UND SELBSTAUSSCHLUSS

20.1. Eventuell haben Sie die Möglichkeit, eine vorübergehende Auszeit oder einen unbegrenzten Selbstausschluss anzufordern. Dazu nutzen Sie die Funktion für verantwortliches Spielen Ihres Kontos, den Sie im Bereich „Konto, Meine Details, Verantwortliches Spielen“ Ihres Konto oder hier finden. Wenn Sie die Funktion für Spielpause oder Selbstausschluss in Verbindung mit Ihrem Konto nutzen, wird Ihrem Konto nicht die Gebühr für umsatzlose Konten berechnet. Bei einem unbegrenzten Selbstausschlus wird die Auszahlung Ihres Kontoguthabens (ohne Bonusse) in Einklang mit diesen Bestimmungen veranlasst.

20.2. Wenn Sie die Funktion eines unbegrenzten Selbstausschlusses bei einer Plattform genutzt haben, die von einem Unternehmen der Gruppe bereitgestellt wird, erkennen Sie an und stimmen zu, dass es Ihnen während des von Ihnen gewählten Ausschlusszeitraums nicht erlaubt ist, ein Konto bei einem anderen Unternehmen der Gruppe („Zusätzliches Gruppenkonto“) zu eröffnen.

20.3. Sollten Sie die Bestimmungen in 20.2 oben verletzen, haben wir und/oder die Unternehmen der Gruppe das zusätzliche Recht (jedoch keine Verpflichtung), von Ihnen eingezahlte (oder bereits zu einem früheren Zeitpunkt eingezahlte) Guthaben in zusätzlichen Gruppenkonten zu sperren.

20.4. Zu Verdeutlichung: Im Fall einer Verletzung der Bestimmungen in 20.1 oben durch Sie sind weder wir noch irgendein Unternehmen der Gruppe haftbar gegenüber Ihnen für Guthaben, die Sie während des von Ihnen gewählten Zeitraums in zusätzlichen Gruppenkonten einsetzen.

21. EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSE

21.1. IHR ZUGRIFF AUF DIE PLATTFORMEN, DOWNLOAD VON SOFTWARE IM ZUSAMMENHANG MIT DEN EINRICHTUNGEN DER PLATTFORMEN UND NUTZUNG DER EINRICHTUNGEN ODER JEGLICHER INFORMATIONEN, DIE WIR IHNEN IM ZUSAMMENHANG MIT DER NUTZUNG DER EINRICHTUNGEN ZUR VERFÜGUNG STELLEN, ERFOLGT NACH IHRER ALLEINIGEN ENTSCHEIDUNG UND ZU IHREM ALLEINIGEN RISIKO.

21.2. SOWEIT DIES GESETZLICH ZULÄSSIG IST, SIND WIR NICHT HAFTBAR FÜR: (i) JEGLICHE FEHLFUNKTIONEN DER COMPUTERPROGRAMME IM ZUSAMMENHANG MIT DEN VON UNS AUF DEN PLATTFORMEN BEREITGESTELLTEN EINRICHTUNGEN, (ii) FEHLER GEMÄSS DER BESCHREIBUNG IN ABSCHNITT 15, (iii) PROGRAMMIERFEHLER ODER VIREN, DIE ZU DATENVERLUSTEN FÜHREN, ODER (iv) JEGLICHE ANDERE SCHÄDEN AN IHRER COMPUTERAUSSTATTUNG, IHREM MOBILTELEFON ODER -GERÄT ODER IHRER SOFTWARE.

21.3. DARÜBER HINAUS SIND WIR NICHT HAFTBAR FÜR VERSUCHE DURCH SIE, DIE EINRICHTUNGEN MIT METHODEN, MITTELN ODER VERFAHREN ZU NUTZEN, DIE NICHT VON UNS BEABSICHTIGT SIND. WIR SIND NICHT VERPFLICHTET, REDUNDANTE NETZWERKE/SYSTEME ZUR VERMEIDUNG VON AUSFÄLLEN/DATENVERLUSTEN BEREITZUSTELLEN.

21.4. WIR STELLEN DIE EINRICHTUNGEN MIT ANGEMESSENEN KENNTNISSEN UND SORGFALT SOWIE IM WESENTLICHEN WIE IN DEN VERTRÄGEN BESCHRIEBEN BEREIT. WIR GEBEN KEINE WEITEREN VERSPRECHEN ODER GEWÄHRLEISTUNGEN BEZÜGLICH DER EINRICHTUNGEN AB.

21.5. UNSERE MAXIMALE HAFTBARKEIT GEGENÜBER IHNEN ODER JEGLICHEN DRITTEN AUS DIESEN VERTRÄGEN ODER IHRER NUTZUNG DER EINRICHTUNGEN ODER DER AUF DIE EINRICHTUNGEN BEZOGENEN COMPUTERPROGRAMME, DIE VON UNS ÜBER DIE PLATTFORMEN VERFÜGBAR GEMACHT WERDEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB AUF EINEM VERTRAGSBRUCH, EINER UNZULÄSSIGEN HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT) ODER ANDEREN GRUNDLAGEN BERUHEND, IST IN EINEM ZEITRAUM VON ZWÖLF (12) MONATEN AUF DIE HÖHE DES BETRAGS BESCHRÄNKT, DEN SIE IN DEN GLEICHEN ZWÖLF (12) MONATEN IN FORM VON EINSÄTZEN, RAKES UND/ODER GEBÜHREN FÜR DIE EINRICHTUNG EINGEZAHLT HABEN (FALLS ZUTREFFEND), AUF DIE SICH DIE FRAGE DER HAFTBARKEIT BEZIEHT.

21.6. DIE GRUPPE (EINSCHLIESSLICH MANAGERN, DIREKTOREN, VERTRETERN UND MITARBEITERN) IST IHNEN GEGENÜBER NICHT HAFTBAR BEZÜGLICH DES VERTRAGS, UNZULÄSSIGER HANDLUNGEN (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT) ODER ANDERER ARTEN FÜR INDIREKTE VERLUSTE, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF DEN VERLUST VON DATEN, GEWINNEN, EINNAHMEN, GESCHÄFTSGELEGENHEITEN, ANSEHEN ODER GESCHÄFTSUNTERBRECHUNGEN ODER FÜR JEGLICHE VERLUSTE, DIE FÜR DIE GRUPPE DERZEIT NICHT VORHERSEHBAR SIND UND DURCH DIESE VERTRÄGE ODER IHRE NUTZUNG DER EINRICHTUNGEN ENTSTEHEN.

21.7. KEINE DER BESTIMMUNGEN IN DEN VORLIEGENDEN VERTRÄGEN ENTBINDET UNS VON UNSERER HAFTUNGSPFLICHT BEI BETRUGSAKTIVITÄTEN, TODESFÄLLEN ODER PERSONENSCHÄDEN, DIE AUF UNSERE FAHRLÄSSIGKEIT ZURÜCKZUFÜHREN SIND.

21.8. SOLLTE SICH EIN TEIL DIESER VERTRÄGE ALS UNGESETZLICH, UNGÜLTIG ODER AUS ANDEREN GRÜNDEN NICHT DURCHSETZBAR ERWEISEN, WIRD DIESER TEIL VOM REST DER VERTRÄGE LOSGELÖST BETRACHTET UND HAT KEINE AUSWIRKUNG AUF DIE GÜLTIGKEIT UND DURCHSETZBARKEIT DER RESTLICHEN BESTIMMUNGEN.

22. HINWEISE/BESCHWERDEN

22.1. Wenn Sie Beschwerden, Ansprüche oder Streitigkeiten in Bezug auf die Einrichtungen oder andere Aktivitäten geltend machen möchten, müssen Sie uns Ihr Beschwerde so bald wie möglich nach der Transaktion, auf die sich der Anspruch oder die Streitigkeit bezieht, schriftlich zukommen lassen. Beschwerden können per E-Mail an complaints@partypoker.com eingereicht werden. Sie können uns auch auf dem Postweg benachrichtigen: Customer Services Manager, Suite 711, Europort, Gibraltar. Sämtliche Benachrichtigungen von uns (sofern nicht anders hier vermerkt) werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie während der Kontoanmeldung angegeben haben. Sie sind dafür verantwortlich, uns eventuelle Änderungen Ihrer E-Mail-Adresse umgehend über die Softwareoption „E-Mail ändern“ mitzuteilen und Ihren E-Mail-Posteingang regelmäßig auf neue Nachrichten von uns zu überprüfen.

22.2. Sollte unsere Antwort durch das Beschwerdeverfahren nicht zu Ihrer Zufriedenheit ausfallen:

(i) und Sie zum Zeitpunkt der Servicenutzung in Großbritannien (UK) sesshaft sind:
     (a) Machen Sie Ihre Beschwerde bei http://ec.europa.eu/consumers/odr/ geltend oder wenden Sie sich direkt an eCOGRA Limited, 2nd Floor, Berkeley Square House, Berkeley Square, London W1J 6BD, United Kingdom, ein Anbieter zur Lösung von Streitverfahren, welchen wir als unabhängige Instanz beauftragt haben, um eine alternative Streitbeilegung zu bieten (jegliche Beschwerden in Zusammenhang mit einer Glücksspiel-Transaktion des Beschwerdeführers wird nicht auf erster Ebene unseres Beschwerdeverfahrens bearbeitet). Bitte beachten Sie dass eCOGRA Beschwerden zur Streitbelegung ablehnen kann, falls diese als leichtfertig oder schikanös erachtet werden. Dieses Service zur Streitbeilegung steht Ihnen kostenlos zur Verfügung;

(ii) und Sie zum Zeitpunkt der Servicenutzung nicht in Großbritannien (UK) sesshaft sind:
     (a) Machen Sie Ihre Beschwerde bei http://ec.europa.eu/consumers/odr/ geltend oder wenden Sie sich direkt an eCOGRA wie oben unter (i)(a) beschrieben; UND/ODER
     (b) kontaktieren Sie den Gibraltar Gambling Commissioner unter gamblingcommissioner@gibraltar.gov.gi und tragen Sie Ihm Ihre Beschwerde vor.

23. DATENSCHUTZ

23.1. Wir speichern eventuell Ihre persönlichen Daten bei unseren Vertretern, die diese Daten ausschließlich zu denselben Zwecken nutzen dürfen, die von uns in den Bestimmungen dieser Verträge angegeben wurden. Wir nutzen Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien. Sofern wir mit Dritten eine Partnerschaft eingehen, in der diese für uns bestimmte Funktionen übernehmen oder wir unter ihrer Marke agieren, können wir Ihre persönlichen Daten und alle weiteren Daten in Bezug auf Ihre Nutzung der Einrichtung bei solchen Dritten mit diesen teilen und/oder an sie übertragen. Indem Sie die Einrichtungen nutzen und diesen Bestimmungen zustimmen, geben Sie bezüglich sämtlicher zutreffender Datenschutzgesetze und der zugehörigen Bestimmungen Ihr Einverständnis, dass wir diese Daten mit solchen Dritten teilen und/oder an sie übertragen.

23.2. Sie sollten davon ausgehen, dass jedwede Nutzung unserer Website sowie E-Mails, SMS und Telefonate zwischen Ihnen und uns aufgezeichnet werden. Diese Aufzeichnungen sind unser Eigentum und können als Beweise bei Streitfällen oder zur Verbesserung des Kundenservices verwendet werden.

24. GELTENDES RECHT

Diese Verträge unterliegen den Gesetzen von Gibraltar. Sie erklären sich unwiderruflich damit einverstanden, sich zur Beilegung von Streitfällen oder zur Klärung von Angelegenheiten, die sich aus diesen Verträgen oder ihrer Durchsetzung ergeben, der ausschließlichen Gerichtsbarkeit Gibraltars zu unterwerfen. Sollte ein Teil der vorliegenden Verträge, gleich in welcher Hinsicht, für ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, bleiben die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Verträge davon unberührt.

25. ABTRETUNG

Wir behalten uns vor, diese Verträge (ohne Ihr Einverständnis) ganz oder teilweise an eine andere Partei abzutreten, per Unterlizenz zu vergeben, zu übertragen oder zu verpfänden, sofern eine solche Übertragung dieselben Bestimmungen oder Bestimmungen aufweist, die für Sie nicht nachteilig sind. In diesem Fall werden Sie per E-Mail benachrichtigt. Es ist Ihnen untersagt, Ihre Rechte und Pflichten gemäß diesen Verträgen abzutreten, per Unterlizenz zu vergeben oder anderweitig zu übertragen.

26. RECHTE DRITTER

26.1. Sofern nicht ausdrücklich anders in diesen Verträgen vermerkt, hat eine dritte Partei, die nicht Teil der Verträge ist, in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen kein Anrecht, sich auf die Bestimmungen dieser Verträge zu verlassen oder diese durchzusetzen. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf Rechte oder bestehende Ansprüche einer dritten Partei, die sich nicht aus geltenden Gesetzen ergeben.

26.2. Zur Verdeutlichung: Jedes Mitglied der Gruppe ist ein beabsichtigter Drittnutznießer dieser Verträge.

27. VOLLSTÄNDIGKEIT, ÄNDERUNGEN UND ERGÄNZUNGEN DES VERTRAGS

Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass Sie an diese Verträge gebunden sind. Dies gilt auch für etwaige Änderungen durch uns. Wir können diese Verträge jederzeit ändern, indem wir Sie per E-Mail bezüglich der neuen Bestimmungen benachrichtigen. Jegliche Änderung dieser Art erlangt innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Absendung der Benachrichtigung an Sie („Benachrichtigung“) Gültigkeit. Wenn Sie eine Änderung nicht akzeptieren können, haben Sie ausschließlich die Möglichkeit, gemäß Abschnitt 18.2 das Glücksspiel zu unterlassen und Ihr Konto zu kündigen. Ihre fortgesetzte Nutzung der Einrichtungen nach einem solchen Zeitraum von dreißig (30) Tagen wird als bindende Zustimmung zu den Änderungen angesehen. Sie allein sind dafür verantwortlich, diese Verträge und eventuelle Benachrichtigungen jedes Mal vor Spielbeginn zu prüfen. Diese Verträge und die darin genannten Dokumente bilden das komplette und abschließende Vertragswerk, das diesbezüglich zwischen Ihnen und uns besteht. Sie ersetzen frühere zwischen Ihnen und uns geschlossene Verträge.

28. SPORTWETTEN-EINRICHTUNGEN

28.1. Die folgenden Bestimmungen betreffen ausschließlich Ihre Nutzung der Sportwetten-Einrichtungen. Beachten Sie, dass im Fall von Konflikten zwischen diesem Abschnitt 28 und den restlichen Abschnitten der vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen dieser Abschnitt 28 bezüglich Ihrer Nutzung der Sportwetten-Einrichtungen Vorrang hat.

28.2. Regeln und Ablauf der Sportwetten-Einrichtungen

Sie müssen bei der Nutzung der Sportwetten-Einrichtungen die allgemein üblichen Spielregeln unter Sportwetten-Einrichtungs-Regeln und alle anderen Seiten beachten, die sich auf eine bestimmte Veranstaltung, ein Spiel oder ein Turnier beziehen und dieses regeln („Regeln“). Wir raten Ihnen, alle Regeln sorgfältig durchzulesen.

28.3. Wettbestimmungen

Wir behalten uns vor, zur Angabe von Wettergebnissen Symbole (etwa „1“, „X“, „2“) und Abkürzungen zu verwenden. Wir unterhalten zu jedem Zeitpunkt einen Hilfebereich für die Sportwetten-Einrichtungen, in dem Informationen zu den Wettarten und den verwendeten Begriffen zu finden sind. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den genauen Details jeder Wette vertraut zu machen, bevor Sie sie abgeben. Weitere im oberen oder unteren Bereich von Veranstaltungen zu findende Informationen und Angaben zu den Quoten bilden einen Teil der Wettregeln für die entsprechende Veranstaltung und haben im Fall von Konflikten Vorrang vor den vorliegenden Bestimmungen. Wir raten Ihnen, diese Informationen vollständig und sorgfältig durchzulesen.

28.4.1. Obergrenzen bei Einsätzen

Wir behalten uns das Recht vor, die Höhe des Einsatzes sowohl auf Einzel- als auch auf Kombinationswetten zu begrenzen.

28.4.2. Obergrenzen bei Gewinnen

Der maximale Gesamtbetrag, den Sie in einem Zeitraum von vierundzwanzig (24) Stunden über die Sportwetten-Einrichtungen gewinnen können, beträgt 250 000 USD (Nettogewinn ohne Einsätze) bzw., wenn Ihr Konto zum Zeitpunkt des Erreichens des Maximalbetrags in EUR, GBP, HUF, PLN, CAD, YEN oder RON geführt wird: 175 000 EUR, 125 000 GBP, 45 000 000 HUF, 700 000 PLN, 300 000 CAD, 10 000 000 YEN bzw. 600 000 RON. Dieser Maximalbetrag ist unabhängig von der Anzahl von abgegebenen Wetten und vom eingesetzten oder ausstehenden Betrag und unsere Entgegennahme Ihrer Wette oder Ihres Einsatzes stellt keine Vereinbarung zur Auszahlung dar, falls Ihr Nettogewinn unsere Gewinnlimits (s. o.) übersteigt. Sie müssen sich selbst darüber im Klaren sein, dass Nettogewinne über diesem Limit nicht ausgezahlt werden.

Das Maximalbetrag, den Sie über die Sportwetten-Einrichtungen in einer Einzelwette gewinnen können, beträgt 12 000 USD (Nettogewinn ohne Einsatz) bzw., wenn Ihr Konto zum Zeitpunkt des Erreichens des Maximalbetrags in EUR, GBP, HUF, PLN, CAD, YEN oder RON geführt wird: 15 500 CHF, 10 000 EUR, 7000 £, 75 000 DKK, 92 000 SEK, 82 500 NOK, 44 500 PLN, 300 000 CZK, 2 500 000 HUF, 17 000 YTL, 70 000 HRK, 30 000 RON, 300 000 RUB, 150 000 EEK, 7000 LVL, 35 000 LTL bzw. 20 000 BGN.

Diese Limits sind lediglich Schätzwerte und unterliegen Wechselkursschwankungen. Wir behalten uns vor, von Zeit zu Zeit andere Gewinnlimits festzulegen.

28.4.3. Berechnung der Gewinne

Im Fall einer Wette mit festgelegten Dezimalquoten werden die Gewinne durch Multiplikation des Einsatzes der festgelegten Dezimalquote berechnet. Im Fall von Livewetten akzeptieren Sie Änderungen der Quote während des Einsatzverfahrens. Dabei finden die Änderungen der Quote zwischen der Auswahl auf dem Wettschein und unserer Entgegennahme der Wette statt. Die Dezimalquote wird dann in Ihrer Benachrichtigung über die Wettbestätigung angegeben. Falls Sie mehrere Wetten abschließen (einschließlich der Kombination aus Einzel- und Multiwetten) und Ihr Gesamtgewinn das Gewinnlimit gemäß 28.4.2 oben überschreitet, haben wir das Recht, den Betrag zu kürzen, um das Gewinnlimit einzuhalten.

28.4.4. Genauigkeit von Wetten und Ergebnissen

Um die höchste Genauigkeit aller Wetten und Ergebnisse aufrecht zu erhalten, berechnen wir Ihren Kontostand mit vier Dezimalstellen. Aus technischen Gründen kann Ihr Kontostand nur mit zwei Dezimalstellen angezeigt werden, sodass es zu Abweichungen kommen kann, wenn ein Wert mit vier Dezimalstellen auf zwei Dezimalstellen abgerundet wird.

28.5. Entgegennahme und Überprüfung der Bestimmungen

28.5.1. Wetten müssen über die Sportwetten-Einrichtungen abgegeben werden.

28.5.2. Eine Wette wird als gültig angesehen, nachdem die Entgegennahme von unseren Remote-Servern bestätigt wurde. Eine Wette ist bestätigt, wenn sie im Konto des Kunden unter „Meine Wetten“ angezeigt wird. Bei der Abgabe und Entgegennahme einer Wette wird der entsprechende Betrag Ihrem Konto belastet. Wetten können nach der Entgegennahme nicht mehr zurückgerufen oder geändert werden.

28.5.3. Beim Abgeben der Wette bestätigen Sie, dass Ihnen die Ergebnisse der zugrunde liegenden Veranstaltung („Veranstaltung“) nicht bekannt sind. Wenn während des Zeitraums der Entgegennahme von Wetten Informationen bekannt werden, anhand derer das Ergebnis einer Veranstaltung ermittelt werden kann, behalten wir uns vor, den Termin für die Entgegennahme der Wetten zu verschieben oder abgegebene Wetten für nichtig zu erklären.

28.5.4. Wir behalten uns vor, jegliche Wetten für nichtig zu erklären, einschließlich, aber nicht beschränkt auf unbeabsichtigt entgegengenommene Wetten, wenn Ihr Konto nicht über ein ausreichendes Guthaben zum Decken des Wettbetrags verfügt, bevor die Veranstaltung stattfindet. Ist Ihr Guthaben ausreichend für einen Teil des Einsatzes, behalten wir uns vor, Ihre Wette gemäß dem Vorgenannten mit einem Einsatz entgegenzunehmen, der der Summe Ihres Kontostands entspricht. Wir behalten uns außerdem vor, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um Sie vor weiteren Verlusten zu schützen, falls Sie in einem Zeitraum von vier Wochen mehr als 5000 EUR (oder einen entsprechenden Betrag) verlieren.

28.5.5. Alle Wetten müssen vor dem Start der entsprechenden Veranstaltung abgegeben und entgegengenommen werden. Jede Wette, die nach dem Start der entsprechenden Veranstaltung abgegeben oder entgegengenommen wird, ist ungültig, es sei denn, das Wettangebot ist eindeutig darauf ausgelegt, auch nach dem Start der Veranstaltung noch verfügbar zu sein (d. h. Livewetten, Outrights).

28.5.6. Falls im Fall einer Livewette eine verzögerte Fernsehberichterstattung oder Datenübertragung dazu führt, dass eine Wette zum falschen Preis abgegeben wird, direkt nachdem der gewählte Teilnehmer/das Team einen deutlichen Vorteil erlangt hat, behalten wir uns vor, die Wette unabhängig vom Gewinn oder Verlust für nichtig zu erklären.

28.5.7. Wird eine Veranstaltung abgesagt und als ungültig erklärt, wird die entsprechende Auswahl als neutral mit einer Dezimalquote von eins (1,00) betrachtet. Im Fall einer Einzelwette wird der Wettbetrag zurückerstattet. Im Fall von Mehrfachwetten, bei denen abgesagte Veranstaltungen gemeinsam mit gültigen Veranstaltungen mit Gewinnprognose aufgeführt sind, wird die Mehrfachwette als gewonnen betrachtet, die gesammelten Dezimalquoten werden jedoch entsprechend angepasst.

28.5.8. Mehrfachwetten werden nicht akzeptiert, wenn der Ausgang eines Teil der Wette den Ausgang eines anderen beeinflusst.

28.5.9. Wir behalten uns vor, jede Wette teilweise oder ganz abzulehnen, und sämtliche mehrdeutige Wetten sind nichtig.

28.5.10. Wir behalten uns vor, Sportwetten-Einrichtungen nach ausschließlich eigenem Ermessen unverzüglich auszusetzen, zu ändern und/oder in das Angebot aufzunehmen bzw. aus dem Angebot zu entfernen, indem wir Sie per E-Mail benachrichtigen. Soweit dies gesetzlich zulässig ist, übernehmen wir für derartige Handlungen keine Haftung.

28.6. Änderungen der Kontowährung

Zur Verdeutlichung: Wenn Sie Ihre Kontowährend während der Laufzeit einer Wette ändern, werden alle Gewinne gemäß Wechselkurs zum Zeitpunkt der Auszahlung in Ihre neue Kontowährung umgewandelt.

29. SPIEL-EINRICHTUNGEN

29.1. Die folgenden Bestimmungen betreffen ausschließlich Ihre Nutzung der Spiel-Einrichtungen. Beachten Sie, dass im Fall von Konflikten zwischen diesem Abschnitt 29 und den restlichen Abschnitten der vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen die restlichen Abschnitte der vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen Vorrang haben.

29.2. Spielgeld- und Echtgeldspiele

Durch Ihre Anmeldung bei den Spiel-Einrichtungen haben Sie die Möglichkeit, mit unserer Software (wie unten beschrieben) über die Spiel-Einrichtungen an Spielen und Turnieren sowohl mit „Spielgeld“ („Spielgeldspiele“ oder „Gratisspiele“) als auch mit „Echtgeld“ („Echtgeldspiele“) teilzunehmen. Für Spielgeldspiele entstehen Ihnen keine Ausgaben, abgesehen von den Kosten, die durch die Nutzung der Spiel-Einrichtungen bei Ihrem Internet- oder Telekommunikationsanbieter entstehen. Sie müssen dabei keine Wetteinsätze tätigen. Wir behalten uns vor, Spiel-Einrichtungen in deren eigenem Ermessen unverzüglich auszusetzen, zu ändern und/oder in das Angebot aufzunehmen bzw. aus dem Angebot zu entfernen, indem wir Sie per E-Mail benachrichtigen. Soweit dies gesetzlich zulässig ist, übernehmen wir für derartige Handlungen keine Haftung.

29.3. Regeln und Ablauf der Spiel-Einrichtungen

Sie müssen bei der Nutzung der Spiel-Einrichtungen die allgemein üblichen Spielregeln im Abschnitt „Spielregeln“ und die auf die von Ihnen genutzten Spiel-Einrichtung zutreffenden Verfahren im Abschnitt „Spiele“ der Websites PartyPoker.com und PartyCasino.com beachten, darunter die Abschnitte „Werbeaktionen“, „Turniere“, „Spielanleitungen und Regeln“, den Abschnitt „Freunde werben“, „Spielanleitung“, „Spieleinsätze“, „Turniere“, „Turnierregeln“, „Poker-Etikette“ und jede andere Seite, die sich auf eine bestimmte Veranstaltung, ein Spiel oder ein Turnier beziehen und dieses regeln („Regeln“).

29.4. Betrug

29.4.1 Antibetrugsrichtlinie

Wir verpflichten uns, den Einsatz unlauterer Methoden bei der Nutzung der Spiele-Services, einschließlich aber nicht beschränkt auf Absprachen unter Spielern, nichtmenschliche Spieler (Bots), Chip-Dumpings, Scriptings und andere Formen unangemessenen Verhaltens, die Spielern zu einem unfairen Vorteil gegenüber anderen (Übervorteilungsrichtlinie) verhelfen, zu verhindern. Wir verpflichten uns ebenfalls, die Nutzung von Softwareprogrammen zu prüfen und zu unterbinden, die dazu dienen, mittels künstlicher Intelligenz auf unseren Plattformen zu spielen, insbesondere durch Erstellung von Gegnerprofilen, Betrugssoftware oder anderer Methoden, die dem Nutzer solcher Softwareprogramme unserer Auffassung nach einen unlauteren Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen, die diese Programme oder Systeme ("KI-Software") nicht nutzen. Sie erkennen an, dass wir die zur Prüfung und Unterbindung der Nutzung solcher Programme und KI-Software erforderlichen Maßnahmen ergreifen (insbesondere Einsichtnahme in die Liste von Programmen, die zum betreffenden Zeitpunkt auf dem Computer des Spielers ausgeführt werden), und Sie bestätigen, dass Sie keine KI-Software oder entsprechende Programme nutzen. Für den Fall, dass wir einen Spieler eines der in Punkt 29.4 angeführten oder anderer unfairer oder betrügerischer Vergehen verdächtigen, behalten wir uns das Recht vor, diese Spieler in unserem eigenen Ermessen zu blockieren und etwaige anfallende Auszahlungen auszusetzen. Kein Spieler hat das Recht andere Schritte gegen Spieler, die dem Verdacht der Absprache, des Betrugs, des Scriptings oder anderer Formen von unfairem oder betrügerischem Verhalten unterliegen, von uns einzufordern. Falls ein Spieler während der Nutzung einer unserer Services von einem anderen Spieler betrogen wird, erstatten wir die durch den Betrug verlorenen Beträge nur dann zurück, wenn wir das Konto des Betrügers ausfindig machen können und Zugriff auf die betreffenden Geldmittel bekommen. Falls einer oder mehrere Spieler vom Konto des Betrügers betroffen sind und wir das Betrugskonto ausfindig machen können, werden die verbleibenden Geldmittel des Kontos proportional zu den Verlusten der betreffenden Spieler aufgeteilt.

29.4.2 Absprachen und Betrug

Eine Absprache liegt dann vor, wenn sich zwei oder mehrere Spieler durch die Weitergabe von Informationen über Karten oder anderer Informationen einen unfairen Vorteil verschaffen. Jeder Spieler, der in unserem Ermessen beim Gebrauch unserer Services eine Absprache vornimmt oder eine Absprache mit einem anderen Spieler plant, kann dauerhaft vom Gebrauch des Services oder der Software gesperrt werden, die Konten können sofort gelöscht werden und wir sind dazu berechtigt, jegliches Geldguthaben der betroffenen Spielerkonten einzubehalten. Falls Sie einen Spieler der Absprache oder des Betrugs verdächtigen, kontaktieren Sie uns bitte umgehend über alerts@partypoker.com.

29.4.3 Automatische Spieler (Bots)

Der Gebrauch von künstlicher Intelligenz, die das Spielen ohne menschliches Zutun ermöglicht oder die Ansprüche an die Fähigkeiten eines Menschen bei einem Spiel reduziert, inklusive des Gebrauchs von "Robotern", ist beim Gebrauch unserer Services strengstens untersagt. Jegliche Handlung beim Gebrauch unserer Services muss vom Spieler mithilfe der zugänglichen Steuerungsmöglichkeiten höchstpersönlich vorgenommen werden. Falls Sie einen Spieler der Nutzung von künstlicher Intelligenz verdächtigen, kontaktieren Sie uns bitte umgehend über alerts@partypoker.com.

29.4.4 Chip-Dumping

Chip-Dumping liegt dann vor, wenn ein Spieler absichtlich eine Hand verliert, um seine Chips in Folge an einen anderen Spieler zu übertragen. Jeder Spieler der in unserem Ermessen beim Gebrauch unserer Services des Chip-Dumpings oder des Versuchs des Chip-Dumpings mit einem anderen Spieler verdächtig ist, kann dauerhaft vom Gebrauch des Services oder der Software gesperrt werden und die Konten können sofort gelöscht werden. Falls Sie einen Spieler des Chip-Dumpings verdächtigen, kontaktieren Sie uns bitte umgehend über alerts@partypoker.com.

29.5. Software

Sie haben das Recht, die auf unseren Plattformen für die Bereitstellung der Spiel-Einrichtungen bereitgestellte Software („Software“) auf Ihrem Computersystem zu installieren und zu verwenden und Sicherungskopien zu erstellen, vorausgesetzt, diese Sicherungskopien werden ausschließlich für persönliche Zwecke zur Teilnahme an den Spiel-Einrichtungen entsprechend diesen Verträgen verwendet und die Installation und Verwendung erfolgen auf einem Computer oder anderen Gerät, auf dem Sie der primäre Benutzer sind. Struktur, Organisation und Code der Software stellen wertvolle Betriebsgeheimnisse und vertrauliche Informationen der Gruppe und/oder zugehöriger Unternehmen und/oder Lizenznehmer der Gruppe dar. Sie erwerben keine Rechte an der Software, ausgenommen das Recht auf die Nutzung in Übereinstimmung mit diesen Verträgen. Sofern gesetzlich nicht anders festgeschrieben, ist Ihnen unter keinen Umständen die Änderung, Adaption, Übersetzung, Aufspaltung in Komponenten, Dekompilierung usw. der Software gestattet, um den Quellcode oder Bestandteile der Software einzusehen, zu veröffentlichen oder für andere Programme zu nutzen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Software nicht in Länder geliefert, übermittelt oder exportiert und nicht in Ländern verwendet wird, deren Gesetze, Vorschriften oder Bestimmungen dies untersagen.

29.6. Offene Spiele-, Tisch- und Datenbank-Plattform

Wir behalten und vor, sind jedoch nicht verpflichtet, eine offene Tisch-, Server- und Datenbank-Plattform („Offene Spiele-/Tisch-Plattform“) zu betreiben und einzusetzen, über die Nutzer der Spiel-Einrichtungen mit Spielern in denselben Spielen und Turnieren bzw. an denselben Tischen von anderen Websites und Marken und auf derselben offenen Spiele-/Tisch-Plattform von aktiven Anbietern zusammenspielen können. Sie stimmen zu, dass das Unternehmen Sie nach eigenem Ermessen zu gemeinsam nutzbaren Spielen/Tischen weiterleitet, wenn eine offene Spiele-/Tisch-Plattform eingesetzt wird, und dass Sie bei einem Verstoß gegen die Allgemeinen Nutzungsbedingungen eines an der offenen Spiele-/Tisch-Plattform beteiligten Anbieters von uns teilweise oder vollständig für das System gesperrt werden, sodass Sie über keine Website oder Firma, die sich an der offenen Spiele-/Tisch-Plattform beteiligt, spielen können. Ohne Einschränkung der Bestimmungen über die Führung mehrerer Konten bei uns (siehe Abschnitt 4) können wir verlangen, dass Sie für eine offene Spiele-/Tischplattform nur ein Konto besitzen.

29.7. Spielgeld- und Echtgeldkontostand

„Spielgeldbeträge“ besitzen keinen Wert und werden getrennt von „Echtgeldbeträgen“ gehalten. Sie können weder auf Echtgeldkonten übertragen noch in irgendeiner Währung ausbezahlt werden. Wir sichern in keinem Falle zu, die Anzahl der Spielgeldchips in Ihrem Besitz exakt aufzuzeichnen, und Ihre Spielgeldchips können jederzeit verloren gehen. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, eine Obergrenze für die Anzahl von Chips für Spielgeldkonten festzulegen.

29.8. Beilegung von Streitfällen im Spiel

Sie erklären sich damit einverstanden, dass das Mischen und Verteilen der Spielkarten und andere nach dem Zufallsprinzip erfolgende Aktivitäten und Schritte in den Spiel-Einrichtungen von einer Zufallszahlengenerator-Software („RNG“) übernommen werden. Sollten die in der Software (auf Ihrer Hardware installiert und ausgeführt) angezeigten Ergebnisse von den Ergebnissen auf unseren Servern abweichen, gelten die Serverergebnisse. Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass (unbeschadet Ihrer sonstigen Rechte und Rechtsmittel) unsere Unterlagen die letzte Instanz bei der Festlegung der Bestimmungen Ihrer Nutzung der Spiel-Einrichtungen und der daraus resultierenden Aktivitäten und ihrer Umstände sind.

29.9. Echtgeldspiel- und Turnierwährung

Wenn ein Echtgeldspiel oder -turnier nur in einer Währung verfügbar ist, die von Ihrer Kontowährung abweicht, erhalten Sie in einigen Fällen die Möglichkeit, einen Buy-in in äquivalenter Höhe zu der Währung des entsprechenden Spiels/Turniers zu bezahlen. Ein solcher Buy-in unterliegt (gemeinsam mit eventuellen Gewinnen) den Bestimmungen und Wechselkursen, die von uns zum entsprechenden Zeitpunkt angeboten werden. Weitere Einzelheiten finden Sie im Währungsumrechner und in den FAQ (häufig gestellten Fragen). In allen anderen Fällen ist es Ihnen nur erlaubt, Wetten und Einsätze in Ihrer Kontowährung zu bezahlen.

30. Mitgliedschaft in unserem VIP-Programm

Wir können jederzeit eine Mitgliedschaft in unserem VIP-Programm anbieten, zurückziehen, kündigen oder die dazugehörigen Bestimmungen ändern, indem wir Sie per E-Mail benachrichtigen. Zur Verdeutlichung: Die Mitgliedschaft in unserem VIP-Programm erfolgt nach unserem alleinigen Ermessen und Ihr Status als Mitglied unseres VIP-Programms kann jederzeit durch uns geändert werden.

DRUCKEN SIE DIESE ALLGEMEINEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN AUS UND BEWAHREN SIE SIE ZU REFERENZZWECKEN AUF. ZUDEM EMPFEHLEN WIR IHNEN, SÄMTLICHE TRANSAKTIONSNACHWEISE UND DIE FÜR SIE GELTENDEN SPIELREGELN AUSZUDRUCKEN UND AUFZUBEWAHREN.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unseren 24-h-Kundendienst.

Erstellt/geändert: 10. März 2015